Bild vom Bereich Palliativer Hospizdienst Diakonie-Station Euskirchen.

Palliativer Hospizdienst

Die Begleitung von schwerstkranken und sterbenden Menschen in der häuslichen Umgebung als auch in stationären Altenheimen ist die Aufgabe unseres Hospizdienstes. Für die Begleitung stehen qualifizierte Ehrenamtler (Wegbegleiter) zur Verfügung. Der Hospizdienst arbeitet überkonfessionell und ist kostenlos.

Der Hospizdienst hat es sich dabei zur Aufgabe gemacht Menschen in ihrer letzten Lebensphase Aufmerksamkeit und Zeit zu schenken. Gleichzeitig wird medizinische und pflegerische Hilfe ermöglicht. Die Achtung der Würde und der Individualität des zu Begleitenden steht bei der Arbeit des Hospizdienstes der Diakonie-Station Euskirchen im Vordergrund. Seine Sorgen, Wünsche und Nöte fließen in die Arbeit mit ein und gerade hierdurch erfährt der Mensch Wertschätzung und respektvolle Zuwendung.

Der palliative Hospizdienst arbeitet in enger Zusammenarbeit mit dem ambulanten Palliativpflegedienst der Diakonie-Station Euskirchen, Ärzten, stationären Pflegeheimen und Therapeuten zusammen. Die Ausbildung und Begleitung der ehrenamtlichen Wegbegleiter findet in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde Euskirchen statt.

Die Koordinatorinnen des palliativen Hospizdienstes ist Frau Sonja Conrads.

Kontakt:
Sonja Conrads
Mobil: 01577 / 41 72 86 1
Tel.: 0 22 51 / 92 90 18

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktdaten

Diakonie Euskirchen Kontaktdaten

Kaplan-Kellermann-Straße 12/14
53879 Euskirchen

Tel.: 0 22 51 / 92 90 0
Fax: 0 22 51 / 92 90 20

Email: info@diakonie-eu.de
Web: www.diakonie-eu.de

Email Kontakt