Tages - & Museumsfahrten 2022

„Mal raus aus dem Alltag“

Einmal im Monat bieten wir eine Tages- & Museumsfahrt an. Im Preis von ca. 40,- Euro sind Bus-/Bahnfahrt, Eintritt und Führungen enthalten.           

Donnerstag, 08. Dezember, Museumsfahrt nach Köln ins Museum Ludwig „Grüne Moderne. Die neue Sicht auf Pflanzen“
Treffpunkt: 9.30 Uhr Bahnhof EU, Abfahrt 10.03 Uhr, Kosten 40,-€ für Bahnfahrt, Eintritt & Führung.
Die Auss­tel­lung führt uns zurück ins frühe 20. Jahrhun­dert, wo die Kün­ste einzelne Pflanzen betrachteten. Fotografien von einzelnen Pflanzen unter dem Mikroskop und Aufnahmen in Zeitraffer faszinierten die Künstler in Malerei, Grafik und Skulpturen. Zugrunde liegt das „Blumenwunder“ von Wal­ter Ben­jamin, das zur damaligen Zeit die Kinos füllte.

Donnerstag, 12. Januar, Museumsfahrt nach Duisburg ins  Lehmburg Museum zur Sonderausstellung „Gormley/Lehmbruck - Calling on the Body“
Treffpunkt: 9.30 Uhr Bahnhof EU, Abfahrt 10.03 Uhr, Kosten 50,-€ für Bahnfahrt, Eintritt & Führung.
Das Lehmbruck Museum zeigt die bislang größte Ausstellung des britischen Bildhauers Antony Gormley in Deutschland. Gormley, international bekannt als einer der wichtigsten und einflussreichsten Bildhauer der Gegenwart, ist ein langjähriger Bewunderer der Werke Wilhelm Lehmbrucks.
Die Ausstellung ist als Dialog zwischen den beiden Künstlern angelegt und zeigt Schlüsselwerke, die mit fast einem Jahrhundert Abstand voneinander geschaffen wurden. Sie zieht Parallelen zwischen Gormley und Lehmbruck, die beide den Körper als Ort der Transformation hin zu einem Zustand des reinen Seins und der stillen Kontemplation begreifen.

Freitag, 20. Januar, Museumsfahrt nach Düsseldorf in den Kunstpalast zur Ausstellung "Christo und Jeanne-Claude — Paris. New York. Grenzenlos"
Treffpunkt: 9.30 Uhr Bahnhof EU, Abfahrt 10.03 Uhr, Kosten 50,-€ für Bahnfahrt, Eintritt & Führung.
Die Ausstellung zeichnet die kunsthistorische Entwicklung von Christo und Jeanne-Claude seit Mitte der 1950er Jahre bis heute nach und stellt das in Frankreich ent­standene künstlerische frühe Schaffen im Kontext mit Arbeiten von Weggefährt*innen vor.

Freitag, 03. Februar, Bonn zur Sonderausstellung „Augenlust“
Treffpunkt: 8.30 Uhr Bahnhof EU, Abfahrt 9.00 Uhr, Kosten 40,-€ für Bahnfahrt, Eintritt & Führung.
Funkelnde Gläser und feinstes Porzellan, saftige Früchte und exotische Gewürze: In niederländischen Stillleben des 17. Jahrhunderts kann das Auge lustvoll umherschweifen und zahlreiche Kostbarkeiten entdecken. Die malerische Wiedergabe der verschiedenen Gegenstände ist oftmals von einer solchen Perfektion, dass man die realen Objekte vor sich zu sehen glaubt.

Donnerstag, 02. März, Tagesfahrt nach Monheim am Rhein mit Stadtführung
Treffpunkt: 8.30 Uhr Bahnhof EU, Abfahrt 9 Uhr, Kosten 40,-€ für Bahnfahrt, Eintritt & Führung.
In Monheim am Rhein gibt es viel zu entdecken. Das alte Römerkastell Haus Bürgel, die Marienkapelle, unser interaktiv erlebbares Stadtmuseum MonChronik mit sieben historischen Schauplätzen und vieles mehr. Die urige Altstadt lädt mit ihren Cafés und Kneipen ein. Die Frage nach der richtigen Biersorte muss jeder Gast natürlich selbst für sich beantworten. Denn hier verläuft der rheinische Bieräquator zwischen Kölsch und Alt. Sehenswert, erlebenswert oder einfach zum Wohl!

Freitag, 09. März, Remagen zur Ausstellung Kunstkammer Rau „TIERISCH WAS LOS! TIERE UND IHRE MENSCHEN“
Treffpunkt: 9.30 Uhr Bahnhof EU, Abfahrt 10.03 Uhr, Kosten 50,-€ für Bahnfahrt, Eintritt & Führung.
In der Kunstkammer Rau ist »tierisch was los!« Denn in vielen Gemälden und Skulpturen der Sammlung Gustav Raus kräht, bellt und grunzt es. Ab September heißt es: Leine los, jetzt wird die Tierwelt vom Mittelalter bis in die Neuzeit entfesselt. In der Ausstellung erzählen die Kunstwerke der Sammlung Rau für UNICEF wechselvolle Geschichten von Tier und Mensch bis in unsere heutige Zeit.


Filmnachmittage
(kostenloses Angebot - Anmeldung nicht erforderlich):

Mittwoch, 18. Januar, Filmnachmittag, Gemeindezentrum, Kölner Str. 41, 15.00 Uhr,
„Christo und Jeanne-Claude — Über dem Fluß“
Der erste Film über ein unrealisiertes Projekt von Christo und Jeanne-Claude: Das „The Gates“-Projekt im Central Park, Manhattan, im Februar 2005 nahmen die Filmemacher zum Anlass, Christo und Jeanne-Claudes Werdegang nachzuzeichnen und einen Ausblick auf das nächste kühne Projekt „Over the River“ zu werfen.

Mittwoch, 15. Februar, Filmnachmittag, Gemeindezentrum, Kölner Str. 41, 15.00 Uhr, „Rosa Luxemburg“
Preisgekröntes Portrait der couragierten Kämpferin, Politikerin und Philosophin, die Anfang des 20. Jahrhunderts zur populärsten Verfechterin eines humanen Sozialismus und Symbolfigur der Arbeiterbewegung avancierte.

Mittwoch, 15. März, Filmnachmittag, Gemeindezentrum, Kölner Str. 41, 15.00 Uhr, „Vier Minuten“
Ein großartiger Film über die Kraft der Musik. Seit 60 Jahren gibt Traude Krüger Klavierunterricht in einem Frauengefängnis. Eine Schülerin wie Jenny hatte sie noch nie. Unberechenbar, zerstörerisch - und früher ein musikalisches Wunderkind. Zwischen den beiden Frauen entspannt sich ein packendes Leben - eine Liebesduell. Vier Minuten bleiben Jenny schließlich in einem furiosen Finale, um etwas zu tun, was niemand von ihr erwartet.


Bitte unbedingt beachten!

Mit Ihrer mündlichen oder schriftlichen Anmeldung für Tages- und Museumsfahrten haben Sie sich verbindlich angemeldet!
Also unbedingt beachten: Bei Absage 6 - 2 Tage vorher entstehen 50 % der Fahrtkosten, bei Absage am Vor- oder Reisetag 100 %.
Bitte überweisen Sie auf das Konto: K.-H. Beck, IBAN: DE74 3825 0110 0007 7223 09, Zweck: Tagesfahrt am ... nach ...

Aktuelle Termine und Ausflugziele finden Sie auch im Gemeindejounal, der im Diakonischen Werk und der evangelischen Kirchengemeinde ausliegt.

Für weitere Informationen und zur Buchung der Fahrten steht Ihnen Brigitte Kuschel telefonisch oder in der Geschäftsstelle, An der Vogelrute 2 in Euskirchen zur Verfügung.

Anmeldungen unter Tel.: 0 22 51 - 92 90 13
sowie Karl-Heinz Beck unter Tel.: 0 22 51 - 74 96 5 und
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontaktdaten

Diakonisches Werk Euskirchen Kontaktdaten

Kaplan-Kellermann-Straße 12/14
53879 Euskirchen

Tel.: 0 22 51 / 92 90 0
Fax: 0 22 51 / 92 90 20

Mail: info@diakonie-eu.de
Web: www.diakonie-eu.de

 

Diakonie-Station Euskirchen Kontaktdaten

An der Vogelrute 2
53879 Euskirchen

Tel.: 0 22 51 / 44 48
Fax: 0 22 51 / 866 04 02

Mail: pflege@diakonie-eu.de
Web: www.diakonie-eu.de