Hinweis

Mindestens eine Empfänger-E-Mail-Adresse muss ausgewählt werden!

Tages - & Museumsfahrten für 2019

„Mal raus aus dem Alltag“

Einmal im Monat bieten wir eine Tages- & Museumsfahrt an. Im Preis von ca. 35,- Euro sind Bus-/Bahnfahrt, Eintritt und Führungen enthalten.                                                                                     

Tagesfahrten:

Montag 08. Juli, Tagesfahrt ins Rosendorf Assinghausen     
Abfahrt 9:00 Uhr, Kölner Str. 41, Kosten: 35,- € für Busfahrt, Führungen und Eintritt.
Vormittags Besuch des neu eröffneten Sauerländer Blütengartens. Zum Mittagessen geht es ins Rosendorf Assinghaus mit anschließender Führung durch das Dorf. Spaziergang über verschiedene Rosenwege zum historische Ortskern, vorbei an einer Reihe von Fachwerkhäusern. Das älteste dieser unter Denkmalschutz stehenden Häuser wurde 1688 gebaut. Allen Häusern ist gemeinsam, dass die nach Osten gerichteten Fassaden mit reich verzierten Inschriften versehen sind.

Donnerstag 08. August, Tagesfahrt ins Wacholdergebiet Branscheid in Reichshof
Abfahrt 9.00 Uhr, Kölner Str. 41, EU, Kosten für Busfahrt, Eintritt und Führungen 35,-€. Nach einer Besichtigung des Bauernhofmuseums, gibt es eine kleine Ortsführung. Anschließend eine geführte Wanderung ins Wacholdergebiet. Nach einem gemeinsamen Mittagessen gibt es ein Orgelkonzert in der Barockkirche in Reichshof.

Freitag 13. September, Tagesfahrt nach Holstum mit Besichtigung einer Hopfenplantage
Abfahrt: 8.00 Uhr, Kölner Str. 41, EU, Kosten für Busfahrt und Führung 35,-€. Bei der Führung erhalten wir authentische Einblicke in die Arbeitswelt des Hopfenpflanzers. Sie erfahren alles Wissenswerte zur Hopfenpflanze, zum Hopfenanbau, zur Erntetechnik und zu den Weitervermarktungsmöglichkeiten.
                                   

Museumsfahrten:

Donnerstag 25. Juli, Museumsfahrt zur Sonderausstellung „Goethe“ in der Bundeskunsthalle Bonn      
Treffpunkt: 10:00 Uhr Bahnhof EU, Abfahrt 10.36 Uhr, Kosten für Zugfahrt, Eintritt und Führung 35,-€. Goethes Gärten - Grüne Welten auf dem Dach der Bundeskunsthalle. Der Garten lädt zum Flanieren und Verweilen ein, zum ästhetischen Genuss und zur naturwissenschaftlichen Erkundung. Goethe Verwandlung der Welt - Johann Wolfgang Goethe ist der weltweit bekannteste Dichter deutscher Sprache. Goethes literarische Werke wurden in unzählige Sprachen übersetzt. Figuren wie Werther oder Faust eroberten alle Kunstgattungen und sämtliche Sparten der Populärkultur. Die erste große Goethe-Ausstellung seit 25 Jahren veranschaulicht das Werk des Dichters.

Freitag 16. August, Museumsfahrt zum Wilhelm Lehmbruck Museum in Duisburg zum 100. Geburtstag     
Treffpunkt: 09.30 Uhr Bahnhof EU, Abfahrt 10.03 Uhr, Kosten für Zugfahrt, Eintritt und Führung 40,-€ . Wilhelm Lehmbruck (1881-1919) gilt heute neben Ernst Barlach (1870-1938) als wichtigster deutscher Bildhauer der Klassischen Moderne. Das Lehmbruck Museum zeichnet sich durch eine in Europa singuläre Sammlung internationaler Skulptur der Moderne, die einzigartige Kombination von herausragender Museumsarchitektur und Skulpturenpark sowie durch seine Skulptur im Stadtbild aus.

Freitag 06. September, Museumsfahrt nach Bonn zur Sonderausstellung ins Ernst Moritz Arndt Haus
Treffpunkt 10:00 Uhr Abfahrt: 10:36 Uhr, Kosten für Zugfahrt, Eintritt und Führung 30,- €. „Clara Schumanns Konzertreisen“ begannen schon vor ihrem 12. Lebensjahr – damals noch in Begleitung und organisiert von ihrem Vater Friedrich Wieck - und führten sie unter anderem zu Goethe. „Mit einer mehr als 60 Jahre dauernden Künstlerkarriere, die Clara Schumann auf alle renommierten Konzertbühnen Europas führte, war sie die berühmteste Pianistin des 19. Jahrhunderts und gehörte auf dem Klavier zu den Allergrößten ihrer Zeit“, erläutert Bodsch.


Filmnachmittage:

Mittwoch 17. Juli, Filmnachmittag, Gemeindezentrum, Gruppenraum 2, Kölner Str. 41, EU, 15.00 Uhr
„Goethe“, Regie: Philipp Stölzl. Er entstaubt den Mythos, bewegt sich zwischen Goethes Dichtung und Wahrheit in seinem unterhaltenden Kostümfilm. Er erfüllt keinen drögen Bildungsauftrag, sondern setzt auf eine mal altmodische, mal lockere Sprache, pointierte Dialoge, poppige Musik und heiße Gefühlswallungen. Die Darsteller sind bis in die Väterrollen von Burghart Klaußner und Henry Hübchen vom Feinsten.

Mittwoch 21. August, Filmnachmittag, Gemeindezentrum, Gruppenraum 2, Kölner Str. 41, EU, 15.00 Uhr, "Orpheus in der Unterwelt" Zum 200. Geburtstag von Jacques Offenbach
Mit Liselotte Pulver, Meysel, Theo Lingen

Mittwoch 18. September, Filmnachmittag, Gemeindezentrum, Gruppenraum 2, Kölner Str. 41, EU, 15.00 Uhr, „Geliebte Clara“ Nach langen, anstrengenden Tourneejahren nimmt Robert Schumann 1850 erstmals eine feste Stelle als Musikdirektor an und lässt sich mit seiner Frau Clara und den Kindern in Düsseldorf nieder. Doch der labile, manisch-depressive Komponist ist der Aufgabe nicht gewachsen. Clara, selbst Komponistin und begnadete Pianistin, greift ihm aufopfernd unter die Arme und kümmert sich nebenbei noch um Haushalt und Kinder. Sie selbst findet Unterstützung bei dem 14 Jahre jüngeren Johannes Brahms, der sie glühend verehrt und dessen Talent auch von ihrem Mann gefördert wird. Doch Brahms’ Bewunderung gilt nicht nur Claras virtuosem Klavierspiel …

Bitte unbedingt beachten!
Mit Ihrer mündlichen oder schriftlichen Anmeldung haben Sie sich verbindlich Angemeldet!
Also unbedingt beachten: Bei Absage 6 - 2 Tage vorher entstehen 50 % der Fahrtkosten, bei Absage am Vor- oder Reisetag 100 %.
Bitte überweisen Sie auf das Konto: K.-H. Beck, IBAN: DE74 3825 0110 0007 7223 09, Zweck: Tagesfahrt am ... nach ...

Aktuelle Termine und Ausflugziele finden Sie auch im Gemeindejounal, der im Diakonischen Werk und der evangelischen Kirchengemeinde ausliegt.

Für weitere Informationen und zur Buchung der Fahrten steht Ihnen Brigitte Kuschel telefonisch oder in der Geschäftsstelle in der Kaplan-Kellermann-Straße 12 in Euskirchen zur Verfügung.

Anmeldungen unter Tel.: 0 22 51 - 92 90 13,

sowie Karl Heinz Beck unter Tel.: 0 22 51 - 74 96 5 und
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontaktdaten

Diakonie Euskirchen Kontaktdaten

Kaplan-Kellermann-Straße 12/14
53879 Euskirchen

Tel.: 0 22 51 / 92 90 0
Fax: 0 22 51 / 92 90 20

Mail: info@diakonie-eu.de
Web: www.diakonie-eu.de